< Die Sex Pistols - Screenshot arte

40 Jahre Punk! | arte

Stephanie | 22. November 2016

“Plötzlich war hässlich schön, falsch wahr. Alles verkehrte sich in sein Gegenteil.”

Der Punk feiert Jubiläum! arte Tracks hat diesem Anlass eine Spezial-Sendung gewidmet. Diese gibt euch Einblick in die Anfänge der Bewegung und lässt unter anderem den renommierten Sex Pistols-Experten Greil Marcus zu Wort kommen.

Nachdem die Sex Pistols 1977 mit “God Save the Queen” Elizabeth II. empören, will diese nun 40 Jahre später den Geburtstag der No-Future-Bewegung zelebrieren. Obwohl sie mit dieser Umkehrung der geltenden Verhältnisse irgendwie schon im Sinne des Punks handelt, können Ur-Anhänger der Bewegung dies natürlich nicht akzeptieren. Wurde die Queen in besagtem Lied ja noch als unmenschliches Wesen denunziert!

Punk’s not dead?

Der Autor Greil Marcus zieht interessante Parallelen der Bewegung zum 1929 begründeten Dadaismus und zu messianischen Ketzern im Mittelalter. Damit illustriert er, dass Punk kein zeitgebundenes Phänomen ist. Er gibt einem dem Menschen innewohnenden Bedürfnis nach Protest quasi einen anderen Namen.

Kategorien: Gesellschaft, Kultur, Politik, Urban