< Straßenwahl – Bushido und Beatrix von Storch im Interview

Bushido vs. Beatrix von Storch | Straßenwahl

Sophia | 08. September 2017

Die Bilder kursierten bereits seit Tagen – heute war es endlich so weit: Rapper Bushido trifft auf die AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Im Youtube-Format Straßenwahl setzen sich die beiden zu einem gemeinsamen Interview zusammen. Eine hitzige Diskussion rund um Ernährung sowie religiöse und gesellschaftliche Tabus entsteht. Dabei hat Niko Hüls, der in der Funktion als Moderator eher nebensächlich wirkt, sichtlich Mühe zu intervenieren.

Untergang des Abendlandes dank Verzicht auf Schweinefleisch

Während Bushido bedacht und erstaunlich sachlich argumentiert, lamentiert Frau von Storch über die dramatischen Folgen, die abzusehen seien, wenn der ‘Deutsche’ zukünftig auf sein Lieblingsfleisch verzichten müsste. Bushido indes beweist (s)ein Herz für Veggies und macht klar, dass der Verzicht auf (Schweine-)Fleisch nicht bloß religiös bedingt sein muss. Man merkt; daran hat die Storch noch nicht gedacht!

Bushido erhält das AfD-Gütesiegel bei der Straßenwahl

Im vergangenen Jahr hatte der Rapper Aufsehen erregt, indem er im Internet behauptete die AfD wählen zu wollen. Aber obwohl Beatrix von Storch ihm im Interview versichert, dass er per AfD-Definition schon als ‘Deutscher’ gelte, spricht sich Bushido entschieden gegen die Option aus, sein Kreuzchen am 24. September für ihre Partei zu machen.

Bei der Frage, wer von ihnen beiden mehr für die Integration tue, sind sich die zwei jedenfalls einig; “ICH!” – tönt es unisono. Dass man sich über Bushidos Beitrag zur Integration (immerhin gewann der Gangsterrapper vor sechs Jahren den Integrations-Bambi!) streiten kann, sei mal dahingestellt. Doch wer so gekonnt argumentiert und dabei eine Politikerin, die immerhin ihr täglich Brot damit verdient, Leute mit Hilfe sprachlicher Gewandtheit für sich zu gewinnen, beinah sprachlos dastehen lässt, hat sich wahrlich ein Fleißbienchen verdient!

 

Hier könnt ihr sehen wie der Rapper Disarstar die FDP-Abgeordnete Katja Suding ins Kreuzverhör nimmt.

 

Bild: © Screenshot/Youtube

Kategorien: Fast Food