< Im Rausch - Eine etwas andere Kulturgeschichte

Im Rausch – Eine etwas andere Kulturgeschichte

Anne | 30. März 2018

Oscar Wilde tat es, Charles Baudelaire ebenso und selbstverständlich die Ikone der Beat Generation, William S. Burroughs (ein großartiger Film über den Schriftsteller: “A Man Within”). Sie schrieben im Rausch. Mit Hilfe von Rauschmitteln erhöhten Schriftsteller seit jeher ihre künstlerische Kreativität und regten ihre Fantasie an. Die einen thematisierten den eigenen Konsum in ihren Werken, andere kommunizierten diesen nicht offen, doch er schwingt unterschwellig mit.

Im Rausch – Eine etwas andere Kulturgeschichte

In der zweiteilige Dokumentation Im Rausch – Eine etwas andere Kulturgeschichte tauchen wir in Weltliteratur ein, die unter Drogeneinfluss entstanden ist. Ebenso wird aus literarischen Werken gelesen, die die Wirkung von bewusstseinserweiternden Substanzen thematisieren.

Immer wieder hören wir Ausschnitte aus den Büchern verschiedenster Schriftsteller. Gepaart mit biografischen Details und spannenden Anekdoten aus der drogengeschwängerten Kulturgeschichte.

Mehr Dokus zum Thema Drogen findet ihr auf Mediasteak.

Außerdem ein spannendes Buch zum Thema:

 

 

Kategorien: Drogen, Gesellschaft, Kultur