Erotikfilme die dein Sexleben ankurbelt
Listen

Die besten Erotikfilme, die dein Sexleben ankurbeln

Mediasteak | 07. Dezember 2016
Liebe, Sex und Zärtlichkeiten: Wir haben die besten Erotikfilme rausgesucht, die die Luft zum Knistern bringen! 

Intimacy (2001)

Anonymität, keine Verpflichtungen und wilden Sex – das erleben die beiden Hauptfiguren in Intimacy jeden Mittwoch. Ohne sich auch nur beim Namen zu kennen, geben sie sich ihrer Leidenschaft hin. Anschließend trennen sich ihre Wege wieder – bis eine neue Woche beginnt.

Hier könnt ihr Intimacy kostenlos auf Mediasteak schauen.

Shortbus (2006)

Für die einen ist Shortbus reine Pornographie, für die anderen einer der besten Erotikfilme überhaupt. Entscheide selbst! Uns hat vor allem die rührende Menschlichkeit des Films überzeugt. Wir hätten am liebsten jede Figur in Shortbus als Freundin.

In welche Kategorie ihr Shortbus einordnet, könnt ihr entscheiden, wenn ihr ihn euch hier anseht.

.

9 Songs (2004)

9 Songs gilt mittlerweile als Klassiker unter den sexlastigen Filmen, die irgendwie doch kein Porno sind. Doch etwas anderes als Sex wird tatsächlich kaum gezeigt. Lisa und Mark lernen sich bei einem Konzert kennen und schlafen danach miteinander.
Der flache Inhalt erklärt sich ein Stück weit durch die Intention des Regisseurs Michael Winterbottom: Das Brechen des Tabus von realistischen, expliziten Sexdarstellungen im Kino.

 

Du möchtet den Klassiker auch sehen? Hier könnt ihr euch den kompletten Film 9 Songs anschauen.
.

Das wilde Schaf (1974)

Schöne Frauen, hippieske Mode und eine – für die damalige Zeit beinah skandalöse – sexuelle Offenheit. Der französische Film  Das wilde Schaf  aus dem Jahr 1974 entführt uns in die Straßen und Betten (ohlàlà) der Pariser Gesellschaft.

Das wilde Schaf in voller Länge gibt es hier auf Mediasteak.

.

The Dreamers (2003)

Ein Geschwisterpaar aus Paris trifft auf einen amerikanischen Studenten. Gemeinsam verbringen sie einige Tage in der elterlichen Wohnung. Dort begeben sie sich auf eine sexuelle Entdeckungsreise.

 

Wer sich die gesamte “Entdeckungsreise” ansehen möchte, kann hier vorbeischauen.

.

Love (2015)

Auch in Gaspar Noés 3D-Drama “Love” erleben wir eine Dreiecksbeziehung: Murphy und Electra führen eine leidenschaftliche Beziehung, die von Sex und Drogenexzessen bestimmt ist. Doch als sich das Paar eines Tages die hübsche Nachbarin Omi zu sich ins Bett einlädt, ist nichts mehr wie vorher. Die meisten Sex-Szenen im Film wurden ohne Regieanweisungen gedreht und sind echt. So schauen wir drei attraktiven Hauptdarsteller beim masturbieren, penetrieren und ejakulieren zu. Vielleicht kein Film für das erste Date, dennoch ein ansehnlicher Erotikfilm.
Lust auf Love bekommen? Hier könnt ihr den Film kaufen.

 

Basic Instinct (1992)

Der Skandalfilm von Regisseur Paul Verhoeven ist ob seiner erotischen Darstellungen ein Meilenstein der Filmgeschichte geworden. Autorin Catherine Tramell (Sharon Stone) verdreht mit ihrem Sexappeal einem von Michael Douglas gespielten Cop den Kopf. Damit bringt sie nicht nur sein Leben, sondern auch die Ermittlungen in einem Mordfall durcheinander.

Zum Basic Instinct Stream geht es hier.

Blau ist eine warme Farbe (2013)

Abdellatif Kechiches Film ist wohl eine der besten Darstellungen von Liebe und Verlangen. Besonders fesselnd für den Zuschauer: die langen, expliziten Liebesszenen.

Wenn ihr das Gefühl habt, dieser Film ist genau das Richtige für Euch, könnt ihr ihn hier ansehen.

Untreu (2002)

Olivier Martinez und Richard Gere buhlen in “Untreu” um dieselbe Frau: Diane Lane. Um genau zu sein, verführt ein geheimnisvoller Buchhändler (Martinez) eine schöne Frau (Lane), die eine Durchschnittsehe (mit Gere) führt.
Die Sexszenen sind im Vergleich zu manch anderen Filmen aus dieser Liste zwar harmlos, dafür endet die verhängnisvolle Affäre umso grausamer.

Interessiert? Hier gibt’s den Film als Stream.

Secretary (2002)

Wusstet ihr, dass es gut zehn Jahre vor “50 Shades of Grey” schon einmal einen Mr. Grey gab, der ein ziemlich naives Mädchen in eine SM-Beziehung verwickelte?
Damals hieß dieser jedoch nicht Christian, sondern Edward und wurde nicht von Jamie Dornan, sondern von James Spader dargestellt.

Secretary in voller Länge könnt ihr hier genießen.

.

.

Bild: Screenshot aus Love / Gaspar Noé

Kategorien: Filmlisten, Liebe & Sex