< Der beeindruckende Kurzfilm "Jonah" lief auf dem Sundance Festival und ist nach "Robots of Brixton" das zweite weltweit erfolgreiche Werk von Kibwe Tavares.

Jonah | Short

Anne | 25. Juni 2015

Ein Kurzfilm zwischen Traum und Realität, erzählt in einem rasanten Wechsel aus surrealen und messerscharfen Bildern: Zwei Freunde am Strand von Zanzibar, in ihrem beschaulichen Fischerdörfchen fantasieren sie über ein prächtiges Leben in einer Stadt mit unendlichem Vergnügen. Doch als sie mit einer geklauten Touristenkamera ein ungeheuerliches Spektakel einfangen, verändert sich ihr Leben jäh. Wie in einem rauschenden Strom werden wir durch die Geschichte gerissen, durch starke Bilder zwischen Ergötzen und Ernüchterung, in einen Kampf wie aus Hemingways “Old Man and the Sea”.

Der beeindruckende Kurzfilm “Jonah” lief 2013 im offiziellen Wettbewerb des Sundance Festivals und ist nach Robots of Brixton das zweite weltweit erfolgreiche Werk von Regisseur Kibwe Tavares.

Bild: Screenshot / Vimeo

Kategorien: Kurzfilm, Natur