< Wim Hof Doku

Wim Hof Doku – Die übermenschliche Welt des “Iceman” | VICE

Konstanze | 27. Juni 2017

Sie nennen ihn den “Iceman” und das nicht ohne Grund – er erträgt unbarmherzige Kälte scheinbar mühelos. Stundenlang verharrt er im Eiswasser und seine Körpertemperatur verändert sich dabei nicht. Der Niederländer Wim Hof scheint übermenschliche Superkräfte zu besitzen. Fragt man den “Iceman” selbst, behauptet dieser allerdings etwas anderes. Jeder könne die außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Steuerung seines Organismus’, insbesondere des Immunsystems, erlernen. In dieser Wim Hof-Doku überzeugt sich das Team von VICE persönlich von dieser gewagten Behauptung.

Wim Hof: Jeder Mensch hat Superkräfte

Wim Hof ist einen Marathon durch eine Wüste gelaufen – ohne Wasser zu trinken. Während er den Mount Everest bestieg, trug er nur Shorts. Er hält mehrere Weltrekorde in weiteren scheinbar übermenschlichen Handlungen, wie das stundenlange Baden in Eiswasser. Anfänglich ist der Vice-Reporter Matt Shea skeptisch. Er besucht ihn gemeinsam mit seinem Team und lässt sich eines besseren belehren. Aufgrund der Wim Hof Methode, bestehend aus einer speziellen Atemtechnik, Meditation und Fokussierung, gelingt es den Vice-Reportern, über ihre Grenzen hinauszugehen.

Was können wir vom “Iceman” lernen?

Aufgrund der großen Erfolge von Wim Hof sind Wissenschaft und Medizin besonders an ihm interessiert. Ist es möglich, die Methoden zu adaptieren und sie für die Heilung von Krankheiten zu nutzen? Dazu hat er bereits mehrere TED Talks gehalten. Denn es geht dem “Freak” nicht darum, möglichst viele Rekorde zu brechen. Seine Mission ist, zu beweisen, wie stark der menschliche Organismus ist und einen Teil zur Forschung beizutragen.

Bild: Screenshot / VICE

Kategorien: Gesellschaft