< 4 Blocks erzählt in sechs Episoden eine Geschichte um Freundschaft und Familie, Verrat und Schuld im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln.

Mafia-Clans, Drogen & Berlin-Neukölln: 4 Blocks

Sascha L. | 12. Oktober 2016

Normalerweise ist Deutschland ja nicht unbedingt dafür bekannt, hochwertige Serien zu produzieren (bis auf den Tatortreiniger natürlich). Mit 4 Blocks könnte sich das nun aber ändern. Denn die Serie, die im Frühjahr 2017 auf TNT Serie ausgestrahlt werden soll, sieht tatsächlich gar nicht mal so scheiße aus. Besser noch – es sieht verdammt gut aus.

4 Blocks spielt im Milieu eines arabischen Clans in Berlin-Neukölln

Und zwar nicht nur der Trailer, sondern auch was die Fakten angeht: die Drehbuchautoren haben scheinbar über drei Jahre im Clan-Milieu recherchiert, das Budget liegt bei über 4 Millionen $ und Frederick Lau ist auch am Start (dafür allerdings auch Massiv). All das – und dann auch noch im Setting von Neukölln – hat mich derbe gecatcht und ich freu’ mich jetzt schon auf den vielleicht ersten großen Coup im deutschen Serienbusiness.

.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Fernsehersatz

Foto: TNT

Kategorien: Fast Food