119 min

Match Point

Anne | 15. Mai 2017

Woody Allens Match Point (2005) ist ein genialer Thriller, der vom sozialen Aufstieg, unerfüllter Sehnsucht, von Sünden und Opportunismus erzählt. Inklusive ein paar der wohl sinnlichsten Szenen der Filmgeschichte mit der tollen Scarlett Johansson!

Match Point – ein verhängnisvolles Spiel

Der talentierte aber mittellose Tennislehrer Chris freundet sich mit dem reichen Tom an und wird sogleich in dessen Familie aufgenommen. Toms Schwester Chloe verliebt sich in Chris und verschafft ihm einen guten Job in Daddys Firma. Die Verbindung zu der reichen Familie ist das ideale Sprungbrett raus aus der Armut und hinein in die High Society, so geht Chris eine Beziehung mit Chloe ein, obwohl er sie nicht liebt. Alles verläuft gut, die Hochzeit ist nicht weit entfernt, doch dann begeht Chris einen folgenschweren Fehler: Er geht eine Affäre mit Toms Verlobten Nola (Scarlett Johansson) ein. Was folgt ist ein packender Psychothriller um Begehren, Schuld und Sühne.

Match Point ist in unseren Augen einer der besten Filme von Woody Allen – und sicherlich sein letzter wirklich guter Film, auch wenn Blue Jasmin nicht schlecht war, übertrifft dieses grandiose Drama all seine Werke der letzten elf Jahre.

 

Bild: Still aus Match Point von Woody Allen, via IMDb

Verfügbar bis: 20. Mai 2017
Kategorien: Film & Serie