< "Lilyhammer" zeigt einen Großstadt-Gangster, dessen Mafiosi-Mentalität mit der Kleinstadtidylle kollidiert.

Eine wunderbare Kultserie mit Suchtpotential: Lilyhammer

Laura | 04. August 2016

Was zieht einen New Yorker Mafiosi in ein verschneites Kaff namens Lillehammer, irgendwo in Norwegen? Neben der klaren Luft und den schönen Frauen, ein Zeugenschutzprogramm. Der ehemalige Gangster soll nämlich gegen seinen Boss aussagen und muss untertauchen. Und somit wird aus Frank “The Fixer” Tagliano, Giovanni “What da fuck” Henriksen.

Umsiedlung nach Lilyhammer

Mit neuem Namen, Norweger-Pulli und ziemlich viel Kohle im Gepäck, versucht sich Frank in seiner neuen Heimat anzupassen. Doch nicht nur das kalte Wetter und der Kulturclash setzen ihm zu: Seine neue Nachbarin ist ausgerechnet die penible Polizeichefin Laila. Anfangs noch ahnungslos, wer ihr neuer Nebenmann ist, beginnt sie allmählich, in seiner Vergangenheit herum zu schnüffeln. 

Die wunderbare Serie Lilyhammer mit “Die Sopranos “-Star Steven Van Zandt in der Hauptrolle, zeigt einen Großstadt-Gangster, dessen Mafiosi-Mentalität mit der Kleinstadtidylle kollidiert.

Hier Lilyhammer auf Netflix streamen

Kategorien: Video on Demand