< Im Zombie-Kurzfilm "Eddie" soll ein Wissenschaftler einen Zombie wieder menschlich machen.

“Eddie” – Spannender Zombie-Kurzfilm

Paul | 27. Juli 2017

Im Zombie-Kurzfilm Eddie forscht – tief unter einem kleinen Häuschen am Fuße zweier Berge – ein zweitklassiger Wissenschaftler an seinem sprachlosen Kollegen Eddie. Nur ist Eddie längst kein Mensch mehr, sondern irgendetwas zwischen tot und lebendig. Die Aufgabe des Wissenschaftlers ist klar: Eddie wieder Leben einzuhauchen. Zumindest etwas mehr.

Eddie will nichts dazu lernen

Doch keine Behandlung am immer blutverschmierten Eddie scheint anzuschlagen. Er lernt nichts dazu: Immer wieder greift er nach dem goldenen Kugelschreiber, den er nicht anfassen darf. Hoffnung wird zu Trostlosigkeit, die Herausforderung zur unlösbaren Aufgabe. Doch es wird noch schlimmer: Als dem Forscher beim Füttern von Eddie der Kugelschreiber zu Boden fällt, droht die Lage zu eskalieren.

Zombie-Kurzfilm als Vorprojekt

Dieser Zombie-Kurzfilm vereint Witz, Horror und Dramatik gekonnt miteinander. Da stört auch nicht, dass das Ende den einen oder anderen nicht überraschen wird. Und man darf noch mehr erwarten: Regisseur John Lynch hat den Kurzfilm als Proof-of-Concept für ein größeres Projekt produziert, welches im selben Universum spielen soll.

Bild: Screenshot/vimeo

Kategorien: Kurzfilm