< Der Podcast gibt Einblicke in die Gedankenwelt des vielseitigen Künstlers Heinz Strunk.

Interview mit dem Kultautor Heinz Strunk | Podcast

Konstanze | 30. Mai 2017

Heinz Strunk lässt sich schwer einordnen. Er ist Humorist, Musiker, Autor – manchmal ulkig, manchmal todernst. Eines ist ganz sicher: Er schafft einen bedeutenden Beitrag zur Popkultur. Mit bürgerlichem Namen heißt der “Heinzer” Mathias Halfpape. Berühmt wurde er mit “Studio Braun” an der Seite von Rocko Schamoni und Jacques Palminger. In seiner Tätigkeit als Autor gelang ihm mit Fleisch ist mein Gemüse der Durchbruch. Nachdem erst im vergangen Jahr sein erfolgreiches und prämiertes Buch Der goldene Handschuh erschien, legt er jetzt mit dem Roman Jürgen nach.

Jürgen: “Die besseren Töpfe stehen auf den hinteren Herdplatten.”

In dem Podcast Durch die Gegend von viertausendhertz interviewt der Journalist den Tausendsassa Strunk in Hamburg. Der Streifzug durch die Hafenstadt – inklusive der privaten Wohnung und persönlicher Orte – gibt fast intime Einblicke in das Leben des Künstlers, sowie seiner Romanfiguren. Darüber hinaus sprechen die beiden über die Nischigkeit des Autors, seine Arbeit und Strunks Einstellung zu deutscher Comedy. Der Podcast gibt uns fast intime Einblick in die Gedankenwelt des Heinz Strunk.

Hier gibt es die populärsten Bücher von Heinz Strunk

   

 

 

 

 

Bild: Dennis Dirksen

Kategorien: Podcast