< Tony Greenhand ist professioneller Tütenbauer, der fast alles in rauchbare Formen verwandelt - vom Smokémon zur inhalierbaren Pizza bis hin zu Highderman.

Professioneller Tütenbauer dreht rauchbare Kunst

Sascha L. | 04. August 2016

Es gibt Menschen, die drehen für Geld originelle Filme. Es gibt aber auch Menschen, die drehen für Geld originelle Joints. Einer von ihnen heißt Tony Greenhand – und er hat offensichtlich ein Händchen fürs Grüne. Als mittlerweile professioneller Tütenbauer betreibt er noch echte “Hanfwerkskunst” und hat schon beinahe alles in (b)rauchbare Formen verwandelt – vom Smokémon zur inhalierbaren Pizza bis hin zu Highderman. Und die sind allesamt eigentlich fast zu schön, um sie zu rauchen. Aber nur fast.

“I’m a perfectionist on a time crunch,” the 26-year-old had joked before he raced up to Portland, Oregon last month. Greenhand, who turned a knack for joint rolling into a living selling smokeable works of art, had just gotten one of his biggest commissions yet: $7,000 for a small arsenal of large marijuana blunts made to look like weapons.“

.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf FernsehErsatz

Kategorien: Fast Food