< ZDF-Info zeigt eine ausführliche 6-teilige Dokumentation über die Geschichte der RAF.

Die Geschichte der RAF | ZDF Info

Paula | 08. Juli 2016

Staatsgewalt gegen Studentengewalt: Andreas Baader, Gudrun Ensslin, Horst Mahler und Ulrike Meinhof sind die vier bekanntesten Namen unter den Kindern der Rebellion. Sie sollen später die Gründer der Roten Armee Fraktion – kurz RAF – werden. Angefangen mit dem Willen, das politische Klima im Land verändern zu wollen, entsteht die RAF aus einer Generationsbewegung, die ihre Wut gegen den Staat mit Debatten und auf Protestzügen äußert. Doch die Reaktionen auf den “Ungehorsam” der Studenten sind brutal: Von Pressehetze über Verachtung bis zu Polizeiknüppeln. Nach einem Studententod bringt Gudrun Ensslin die Lage auf den Punkt: „Der Staat schießt auf uns, jetzt schießen wir zurück“. Der Grundstein der Terror-Organisation RAF ist gelegt und versetzt die Politik daraufhin fast drei Jahrzehnte in Angst und Schrecken. ZDF-Info reduziert die linken Brandstifter nicht nur auf die Hauptschlagworte „Anschläge“, „Entführungen“ und „Morde“, sondern zeigt eine ausführliche 6-teilige Dokumentation über die Geschichte der RAF.

Die Geschichte der RAF Teil2

Die Geschichte der RAF Teil3

Die Geschichte der RAF Teil4

Die Geschichte der RAF Teil5

Die Geschichte der RAF Teil6

 

Kategorien: Kriminalität, Politik