< Doctor Strange - Kinoplakat

Doctor Strange – Marvels neuster Kinofilm

Sponsored Post

Stellt euch vor, ihr geht nach Tibet, trefft eine alte Einsiedlerin und lernt von ihr zaubern. Was würdet ihr mit euren neu gewonnenen Zauberkräften so alles anstellen? Ein paar Euros mehr auf dem Konto könnten es schon sein, kleine schönheitschirurgische Eingriffe auch. Und besseres Wetter – warum nicht? Ein Haus auf den Malediven und gute Gesundheit. Aber hey, nicht nur egoistisch sein. Die Welt verändern, Kriege und Umweltverschmutzung stoppen. Bildung, Essen und Frieden für alle. Dass jeder in Glückseligkeit leben kann. Ja, das ist es, was wir herzaubern würden! Echte Superheldinnen-Träume eben.

Und was macht der Superheld in der neusten Marvel-Verfilmung Doctor Strange? Ihm widerfährt die oben genannte Geschichte nämlich, als er die Einsiedlerin und Verteidigerin der Welt in den Bergen des Himalayas aufsucht.

Tilda Swinton mit Glatze

Und wer könnte besser geeignet sein, die magische Verteidigerin der Welt „The Ancient One“ zu spielen als eine Tilda Swinton? Zumal eine glatzköpfige Tilda Swinton, die als Eremitin in den Bergen Tibets lebt. Zu ihr begibt sich der egozentrische Neurochirurg Dr. Stephen Strange (Sherlock-Star Benedict Cumberbatch). Seit einem Autounfall und einer Verletzung seiner Hände kann der Arzt nicht mehr operieren.

Doctor Strange erlernt mythische Zauberkräfte

Doch „The Ancient One“ bringt nicht einfach nur Doctor Strange’s Hände wieder zum Laufen. Sie weiht ihn ein in die mythischen Zauberkräfte, die sich hinter der von normalen Menschen wahrgenommenen Realität verbergen. In faszinierender Weise taucht Dr. Stange immer weiter ein in neue Dimensionen von Zeit und Wahrnehmung. Als Oberster Zauberer der „Sorcerer Supreme“ kann er nun selbst Realitäten verschieben. Doch da kommt ihm Baron Mordo (Chiwetel Ejiofor) – ein früherer Schützling von „The Ancient One“ – in die Quere und könnte zu einer großen Gefahr werden….

Marvel-Verfilmung basiert auf Comic-Vorlage

Die neuste Marvel-Verfilmung Doctor Strange basiert auf dem gleichnamigen Charakter der Marvel Comics. Scott Derrickson übernahm die Regie des amerikanischen Superheldenfilms, welcher bereits die zweite filmische Umsetzung der Comicvorlage (nach einer Produktion von 1978) ist.

An alle Superhelden- / Marvel- und Comic-Filmfans da draußen: Doctor Strange ist definitiv sehenswert für euch!

Der Kinostart in Deutschland ist der 27. Oktober 2016.

Kategorien: Behind The Scenes, Kino