< Dieses interessante Video über Quentin Tarantinos Filmkunst erklärt, auf welche einmalige Art der Ausnahmeregisseur Filme erzählt und gestaltet.

Quentin Tarantinos Kunst des Filmschaffens

Paul | 06. Juli 2021

Tarantinos Filmkunst ist unnachahmlich. Wer einen seiner Film sieht, sitzt wie gefesselt da, als würden einen die Bilder mit aller Macht tiefer und noch tiefer in den Sitz drücken. Wie ein grandioses Musikalbum, das auch mehr braucht, als einige eingängige Songs, ist die sorgfältig kuratierte Reihenfolge entscheidend. So müssen die Szenen so geordnet werden, dass ihre Tempi variieren. Dass sich Schnelles, Brutales und Aufregendes mit Konstituierendem die Waagschale hält. Aber auch Intertextualität spielt eine große Rolle (Seht hier seine “20 Years of Filmmaking”). Der rote Faden muss erkennbar bleiben, noch besser: Eindeutig wiedererkennbare Elemente wiederholen sich mit leichten Variationen. Das wird im Video über Quentin Tarantino und Reservoir Dogs veranschaulicht.

Kunstvolle Analyse von Reservoir Dogs

Der Video-Essayist Nerdwriter analysiert Filme, Comedians, Art House und vieles mehr meist kongenial. Mal widerspricht er dabei sogar den Schöpfern, die beim Schaffen eine andere Intention verfolgten. Aber ein echtes Kunstwerk steht für sich, ist längst entfesselt von der Deutungshoheit seines Schöpfers. Anlässlich des 25. Jubiläums von Reservoir Dogs widerspricht der Nerdwriter in seinem Video über Quentin Tarantino also auch ihm, der mal behauptete, seine Filme wie einen Roman zu drehen. Nein, viel eher erinnere es ihn an wunderbar komponierte Musikalben, wie etwa Abbey Road.

Kritisch reflektieren statt bloß konsumieren

Ob man dem Nerdwriter da nun zustimmt oder nicht – seine Video Essays laden dazu ein, die neuzeitlichen popkulturellen Erzeugnisse kritisch zu reflektieren, statt sie nur zu konsumieren.

 

Ähnliche grandioses Video zu Tarantinos Filmkunst

Natürlich haben sich schon viele mit Tarantinos Filmkunst auseinandergesetzt. Auf besonders originelle Weise ist das einem Food-Stylisten und Regisseur gelungen. Er hat ein Rezeptvideo im Stil von Kill Bill für Spaghetti mit Fleischbällche gedreht, das wir auf Mediasteak vorgestellt haben.

Bild: Screenshot/Nerdwriter

 

Kategorien: Kultur