< The Square

The Square

Mediasteak | 18. Mai 2020

Christian ist Kurator des Museums für moderne Kunst in Stockholm. Zur Zeit bereitet er eine Ausstellung vor, in der er die Installation “The Square” in den Mittelpunkt stellt. Die Idee: Wer sich im namensgebenden Quadrat befindet, der soll Hilfe, wobei auch immer, von seinen Mitmenschen erfahren. Das Kunstwerk kritisiert das geringe Vertrauen, das man heutzutage in die Gemeinschaft hat. Dabei lebt Christian selbst abgeschottet in einer wohlhabenden Wohngegend. Und wenn er mit seinem Tesla in andere Stadtbezirke fährt, lässt er seinen Wagen nie unbeaufsichtigt stehen. Zweifel an seinem Selbstbild kommen ihm jedoch erst beim Versuch, sein geklautes Handy zurückzubekommen. Seine Rückhol-Aktion hat nämlich Opfer…

The Square – grandiose Gesellschaftssatire

The Square gewann 2017 in Cannes die goldene Palme. Tatsächlich ist Ruben Östlund eine sehr differenzierte Gesellschaftssatire gelungen. Er behandelt soziale Ungleichheit, den elitären Kunstbetrieb, gesellschaftlichen Altruismus und Medienkritik – glücklicherweise ohne moralinsauer zu werden oder zu pauschalisieren. Er behandelt Themen, über die zu wenig gesprochen wird. Östlund spricht sie auf meisterhafte Weise an, auch wenn er sich dafür an einigen Stellen etwas zu viel Zeit lässt.

Cannes das wahr sein?

Die Filmfestspiele von Cannes finden statt – bei ARTE: Eine Filmauswahl zur Feier des Festivals bekommt ihr hier.

Bild: © Plattform Produktion/Fredrik Wenzel

Verfügbar bis: 24. Mai 2020
Kategorien: Film & Serie