< Zwei ältere Damen machen in der Improvisations-Comedy-Show "Whose Line is it Anyway?“ Soundeffekte für einen Batman und Robin-Sketch.

Soundeffekte, mit denen keiner gerechnet hat

Laura | 12. Februar 2016

Girls night out- dachten sich wohl Margrit und Bridy, als sie sich in der Improvisations-Comedy-Show „Whose Line is it Anyway?“ einen richtig lustigen Mädelsabend machen wollten. Um jegliche Ablenkung abzuwenden, setzten sie sich kurzerhand in die erste Reihe, es sollte ja ein richtig witziger Abend werden. Blöde Idee, wenn man dann selbst zum unfreiwilligen Brüller der Show wird: Die Beiden werden vom Moderator dazu verdonnert die Soundeffekte für einen Batman und Robin Sketch zu machen. Das Ergebnis ist ein wirklich ungewöhnliches Hörerlebnis (entweder hat Bridy einen gewaltigen Blackout oder es interessiert sie schlicht und einfach überhaupt nicht, dass ihre Busenfreundin Margrit sich um Kopf und Kragen jault). Großes Kompliment auch an die zwei Comedians, die den Sketch – trotz mangelnder Reaktionsfähigkeit und außergewöhnlichen akustischen Spezialeffekten der Damen – gekonnt weiter improvisieren.

Kategorien: Fast Food

Tags: