< Die Doku begleitet eine Gruppe "Black Digger", die illegal nach toten Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg suchen und sie dann samt Kriegsutensilien ausgraben.

Russische Kopfgeldgräber | VICE

Laura | 29. November 2013

Black Digger sind Schwarzgräber in Russland, die illegal nach toten Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg suchen und sie dann samt Kriegsutensilien ausgraben. Vom Hobbygräber bis hin zu professionell organisierten Gräbertrupps wühlen die Männer in ihrer Freizeit und auf eigene Kosten nach den namenlosen Soldaten auf ehemaligen Schlachtfeldern, um deren Identität herauszubekommen und sie dann zu begraben. Den materiellen Rest verkaufen sie oder behalten ihn für ihre Sammlung. Ob es sich beim Black Digging um Grabraub oder deutsch-russische Kriegsaufbearbeitung handelt, muss jeder selbst entscheiden. Eine skurille Freizeitbeschäftigung ist es ohne Zweifel!

Bild: VICE

Kategorien: Gesellschaft, Politik

Tags: