< Die Doku "Richtung 2000 - Vorschau auf die Welt von morgen" zeigt, dass man sich 1972 beim ZDF die Zukunft ziemlich rosig vorstellte.

Richtung 2000 – Vorschau auf die Welt von morgen | ZDF (1972)

Laura | 14. Dezember 2014

1972 stellte man sich beim ZDF die Zukunft ziemlich rosig vor: Im Jahr 2000 ist Umweltverschmutzung gesetzlich verboten, das Essen frei von Schadstoffen und die Arbeitswoche hat nur 25 Stunden. Ist man dann trotzdem mal niedergeschlagen, gibt es die Wunderpille gegen Depressionen aller Art – „Opium 10“, quasi das Soma aus Huxleys Roman „Schöne neue Welt“.

Im ersten Teil der Doku begleiten wir Herrn B., der in seinem isolierten Alltag viel darüber nachdenkt, was er als Rentner mit 50 noch alles machen will. Wirklich schade, dass sich die wenigen positiven Prognosen des Films nicht bewahrheitet haben. Vollautomatische Produktion und die totale Technisierung unseres Lebens wurden dagegen richtig vorhergesehen.

 

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft

Tags: