Die Welt, wie Radiohead sie sieht
< Radiohead Doku – toller Dokumentarfilm über die Band

Radiohead – über die Welt der Band

Anne | 01. Dezember 2019

Beliebt, experimentell und bewegend – Radiohead ist seit dreißig Jahren eine der wichtigsten Gruppen der Musikgeschichte. Songs wie „Creep“ oder „No Surprises“ klingen jedem im Ohr. Die Alben der Band sind durchzogen von politischen Statements und liefern eine kritische Auseinandersetzung mit unserer Welt. Radioheads philosophischer und politischer Background kommt unter anderem von den Autoren Naomi Klein (No Logo) oder Noam Chomsky. Deren scharfe Gesellschaftskritiken durchziehen Radioheads Werk – und genau damit beschäftigt sich die Radiohead Doku und bietet sehr spannende und erleuchtende Einblicke darüber, was im Kopf der Band passiert.

Politische und philosophische Einflüsse

Zum Beispiel geht es in Chomsky „Manufacturing Consent“ darum, dass wir alle – auch wenn wir uns vielleicht als unabhängige und selbstdenkende Menschen sehen – Teil des Systems sind. Ein System von großen Konzernen, die beeinflussen, was wir denken und uns ständig (versuchen zu) manipulieren.  

Wie Chomsky und Naomi Klein arbeiten auch Radiohead in diesem politischen Raum der Kritik an großen Unternehmen, die massiv unser Leben bestimmen.

Radiohead Doku – über die Bandgeschichte

Selbstverständlich erfahren wir in der Doku auch über die Geschichte der Band vom Anfang während der Studienzeit bis heute.  Dazu Konzertauschnitte, Archivmaterial und viele Interviews – ein sehr sehenswerter Einblick in die Welt Radioheads! 

Mehr tolle Musik-Dokumentationen gibt es natürlich hier auf Mediasteak.

Bild: arte, Radiohead Doku

Verfügbar bis: 06. Januar 2020
Kategorien: Gesellschaft, Kultur