Phoenix
Spielfilm 91 min

Phoenix – Unheilbare Wunden des Krieges

Stephanie | 26. Mai 2019

Einem Phoenix gleich ist die Protagonistin dieses Films wieder auferstanden: Denn wie durch ein Wunder hat die Jüdin Nelly ihre Erschießung im KZ überlebt. Sie trug jedoch schwere Gesichts- und Kopfverletzungen davon. Nachdem diese operativ behandelt wurden, ähnelt Nelly ihrem früheren Abbild nur noch vage. Sie kommt bei ihrer Freundin Lene unter, die bei der Jewish Agency arbeitet und sich intensiv um die Heimkehrerin kümmert. Lene findet heraus, dass Nelly als einzige Überlebende ihrer Familie eine Vermögen geerbt hat. Während sie Pläne für die weitere Zukunft der Freundinnen schmiedet, verspürt Nelly einen einzigen Antrieb: Sie will ihren geliebten Ehemann Johnny wiederfinden.

Die Trümmer nach dem Krieg

Doch bei diesem scheint die Liebe nicht so unerschütterlich gewesen zu sein. Lene findet nämlich heraus, dass Johnny Nellys Versteck an die Nazis verraten hat. Da Nelly dem keinen Glauben schenken will, durchstreift sie alleine die zertrümmerte Stadt auf die Suche nach Johnny. Sie findet ihn schließlich im Nachtclub “Phoenix”. Johnny erkennt jedoch aufgrund ihrer Gesichtsoperationen nur die Ähnlichkeit zu seiner totgeglaubten Ehefrau und schmiedet einen Plan, um an das Erbe Nellys heranzukommen: Nelly, die sich Esther nennt, soll Johnnys Ehefrau spielen. Immer noch an dem Glauben an ihre Liebe festhaltend, zieht sie bei dem Spiel mit. Johnny scheint jedoch vor keiner Grenze Halt zu machen, um an das Geld seiner Ehefrau zu gelangen…

Phoenix ist der sechste Film des Gespannes Petzold-Hoss

Phoenix ist der bereits sechste Film, den Regisseur Christian Petzold mit der Schauspielerin Nina Hoss dreht. Nach seinem Erfolgsfilm Barbara widmet er sich mit Phoenix einem weiteren Teil deutscher Geschichte. Für die ergreifende, bis zum letzten Moment spannende Story des Films hat sich Petzold von mehreren Werken inspirieren lassen. Dazu gehören der Krimi Der Asche entstiegen von Hubert Monteilhet und Hitchcocks Vertigo – Aus dem Reich der Toten. Ein ästhetischer Film, der sich durch seine außergewöhnlichen Figuren auszeichnet.

Holt euch hier den Film

Foto: © Schramm Film/Christian Schulz

Kategorien: Video on Demand