Margot Overath beschäftigt sich seit Jahren mit dem Fall. Im Oury Jalloh Radiofeature geht den zahlreichen Widersprüchen nach.
Podcast 60 min

Oury Jalloh – die widersprüchlichen Wahrheiten eines Todesfalls

Laura | 07. Januar 2017

Vor 12 Jahren starb Oury Jalloh. Gefesselt an Händen und Füßen, verbrannte er am 7. Januar 2005 in einer Polizeidienstzelle in Dessau. Erst zehn Jahre später wird die Frage zur Brandursache ernsthaft gestellt. War es Selbstverschulden oder Mord? Zuvor hatten sich die Gerichte nur mit der unterlassenen Hilfeleistung des Dienstgruppenleiters Andreas S. beschäftigt. Denn kurioserweise gingen die Richter davon aus, dass Oury Jalloh sich mit gefesselten Händen auf einer brandsicheren Matratze selbst angezündet hätte. Doch das ist nur die Spitze des Eisberges.

„Sie hört hin, wo andere weghören“

Mehr spannende Podcasts könnt ihr euch hier anhören.

Bild: MDR FIGARO

 

Kategorien: Kriminalität, Podcast