Full Metal Village
Doku | 3sat 91 min

Full Metal Village

Anne | 23. August 2020

Wacken, das weltweit größte Heavy-Metal-Festival, musste dieses Jahr ausfallen. Mit der wunderbaren Doku Full Metal Village könnt ihr euch ein wenig Festival-Feeling ins Wohnzimmer holen.

Full Metal Village – ein Heimatfilm der anderen Art

Kühe melken, Ernte einfahren und der Duft von Biogas: Eine Idylle in Norddeutschland. Doch einmal im Jahr werden die Bewohner von Wacken jäh aus ihrer Normalität gerissen. Dann nämlich gesellen sich zu den eher leisen, wortkargen Bauern, eher laute, grölende Metalfans, um sich hier vier Tage lange die volle Dröhnung zu geben.

Bauer meets Metal

Dann verwandeln sich grüne Äcker in Schlammgruben, in denen sich nicht Schweine, sondern nackte Festivalbesucher suhlen. Anstatt warme Milch gibt es starkes Bier zum Frühstück und der Tante-Emma-Laden wird zur allerersten Adresse im Dorf, wenn die Vorräte an Dosenravioli aufgebraucht sind.  Wie herzlich jetzt Festivalbesucher und Einheimische zusammen feiern, hat die koreanische Regisseurin Cho Sung-hyungin ihrem Dokumentarfilm wunderbar eingefangen.

Noch mehr spannende Dokus über Musik-Festivals gibt es hier auf Mediasteak.

Bild: ZDF und Marc Gensel

Verfügbar bis: 25. Januar 2021
Kategorien: Kultur