< Quentin Tarantino Kultfilm der 90er Jahre ist ein Muss für alle Splatterfans!

From Dusk Till Dawn

Laura | 11. Juni 2015

Wer von euch das „Titty Twister“ kennt, erinnert sich auch sicher sehr gut an den berühmten Schlangentanz von Santanico Pandemonium (Salma Hayek). Ich habe „From Dusk Till Dawn“ das letzte Mal vor 15 Jahren gesehen. Anne musste während der Filmvorführung im Unterricht mehrmals das Klassenzimmer verlassen (cooler Lehrplan an ihrer evangelischen Privatschule!). Trotzdem können wir beide uns noch sehr gut an diese betörende Szene erinnern, in der Salma Hayek sehr verführerisch mit einer fetten gelben Schlange um den Hals auf der Bühne tanzt (ob Britney Spears sich hier inspirieren lassen hat?).

Dass sie dann Hochprozentigen an ihrem nackten Bein in den Mund von Richard Gecko (Quentin Tarantino) einflößt, war aber nicht der Grund dafür, dass sich Anne zehnmal die Beine vertreten musste. Viel mehr waren es das viele Blut und die rollenden Köpfe: Der anfängliche Gangsterfilm wird im zweiten Teil nämlich zum blutigen Splatterfilm der Extraklasse, denn die Frauen im „Titty Twister“ sind nicht nur bemerkenswert attraktiv, sondern auch durstig nach Blut…

Quentin Tarantinos „From Dusk Till Dawn“ (1996) ist einer der Kultfilme der 90er Jahre (Fun Fact: Tarantino schrieb das Skript für 1,500 Dollar) und ein Muss für alle Splatterfans. Let the Gemetzel begin!

auf Netflix schauen

Bild: Screenshot

Kategorien: Video on Demand