< Der Kurzfilm zeigt Aktivisten, die gegen das rassistische Polizei-System in den USA protestieren und dabei nicht nur in Ferguson viel Unterstützung finden.

Ferguson Speaks | Short

Anne | 30. November 2014

In den letzten sechs Jahren wurde alle zwei Wochen ein Schwarzer von einem Polizisten in Ferguson getötet. Der jugendliche Michael Brown, der von einem Officer aus dem Polizeiauto erschossen wurde, war nicht der erste Fall dieser Ungerechtigkeit und leider auch nicht der letzte. “Shoot first, ask questions later” ist die Devise des rassistischen Polizei-Systems in den USA, unter dem Minderheiten seit Jahrzehnten leiden. Darren Wilson, der Michael Brown erschoss und dessen Ausrede dafür ganz anders klingt, als die Schilderungen des Tathergangs von einem Zeugen, wird nicht vor Gericht kommen. Politik und Justiz hätten ein Exempel statuieren können, doch sie bleiben ihrem rassistischen Muster treu. Der Kurzfilm zeigt Aktivisten, die dagegen unermüdlich protestieren und dabei nicht nur in Ferguson viel Unterstützung finden. Hands Up United!

Bild: Screenshot / Vimeo