< Die Doku 'Der Origami-Code' zeigt neben kunstvollen Falttechniken inwiefern eine mathematische „Weltformel“ die Wissenschaft revolutionieren könnte. 

Der Origami-Code | 3sat

Laura | 06. Februar 2016

Knittern, krumpeln und falten – Origami-Faltkünstler benötigen neben besonderer Fingerfertigkeit vor allem viel Zeit. Ohne Schere und Kleber schaffen sie aus einem Stück Papier 3D-Objekte, die sich zu lebensechten Kunstwerken entfalten. Die japanische Handwerkskunst hat sich ihre Technik aber abgelunzt: Falten ist ein zentrales Prinzip der Natur. Denken wir nur an die Transformation des Schmetterlings, den menschlichen Darm oder an Berge und Blüten – wohin man schaut, überall finden sich Faltungen. Deshalb macht sich nun auch die Wissenschaft das Prinzip der Papierfaltkunst und der Natur zunutze und versucht den ‘Origami-Code’ zu knacken.

Könnte der Origami-Code die Wissenschaft revolutionieren?

Die spannende Doku Der Origami-Code zeigt neben kunstvollen Falttechniken und den physikalischen Gesetzen der Naturfaltung, inwiefern eine mathematische „Weltformel“ die Wissenschaft revolutionieren könnte. Jetzt schon werden die Faltungen der Natur in Forschung, Wissenschaft, Technik und Medizin übertragen. Kurzum: „Transformers“ könnte also bald Realität werden.

Verfügbar bis: 15. Oktober 2020
Kategorien: Kultur