Paula Beer in Bad Banks
Serie | ZDF 51 min

Bad Banks – großartige Banken-Thriller-Serie

Ronas | 29. November 2019

Die Deutsche Global Invest ist pleite. Tausende Menschen bekommen ihr Geld nicht mehr ausgezahlt. Auf den Straßen kommt es deshalb zu Ausschreitungen, eine Staatskrise droht. Bad Banks wirft uns ins kalte Wasser. Und beginnt dann zu erzählen, wie es zu der Katastrophe kommen konnte:

Neuer Job

Jana (Paula Beer) beherrscht ihr Handwerk – verdammt gut sogar. Und das wird ihr zum Verhängnis. Als die junge Bankerin ihrem Chef in einem Verkaufsgespräch ins Wort fällt und den Verkauf für ihn in die Wege leitet, droht ihre kurze Karriere wieder vorbei zu sein. Schon am nächsten Tag wartet die Kündigung auf sie. Ihre Abteilungsleiterin Christelle hat jedoch ein Auge auf Jana geworfen und verschafft der talentierten Frau kurzerhand eine Stelle als Investmentbankerin bei der Deutschen Global Invest. Doch es dauert nicht lange, da steckt Christelle Jana einen unglaublichen Tipp zu – und fordert im Gegensatz etwas, das mehr ist als ein Kavaliersdelikt: Jana soll ihre eigene Bank verraten…

Bad Banks: knallhartes Bankerleben

Die Serie zeichnet ein dystopisches Bild des Bankerlebens: Keine Freizeit, keine Gefühle, sowie riesiger Leistungsdruck – wer patzt, der fliegt. Die Zeit arbeitet immer gegen dich und das Bankwesen kennt keine Teamspieler, wie auch Jana immer wieder feststellen muss und andere feststellen lässt. Und dieses Bild zeichnet die Serie gut:

Wir bewegen uns hektisch zwischen Hochhäuserschluchten und sterilen Bürogebäuden. Gleichzeitig blicken wir in menschliche Abgründe – Drogenkonsum und der Gedanke: Wie kann ich mein Gegenüber ausstechen? Das Gefühl der Hektik und des Drucks wird beim Zuschauer ebenso ausgelöst, indem dieser gefordert wird: Sprachen werden gewechselt und Fachwörter aus der Bankenwelt prasseln nur so auf einen ein. Aber nie so, dass man der Handlung nicht mehr folgen kann. Und es gibt auch schöne Seiten: Fast jeder Charakter hat ein Privatleben, hat Familie und handelt zumindest nachvollziehbar.

Gelungener Versuch

Die Serie wagt sich in ein Metier, das wir von deutschen Serien weniger gewohnt sind, und liefert uns einen hochgradig spannungsgeladenen Bankenthriller auf allerhöchstem Niveau. Auch schauspielerisch: Nicht nur Paula Beer spielt ihre Rolle als Karrierefrau hervorragend. Ein gelungenes Experiment und definitives Must-See! Hier geht’s zu allen sechs Folgen.

Zusätzlich

Ist die Bankenwelt wirklich so eiskalt, wie es in der Serie den Anschein macht? In dieser Doku auf Mediasteak redet ein Banker über sein Berufsleben. Und einen der letzten großen Filme von Paula Beer gibt es übrigens hier zu sehen:

Bild: © Ricardo Vaz Palma/ZDF

Verfügbar bis: 23. Dezember 2019
Kategorien: Film & Serie