< Die SPIEGEL.TV-Doku begleitet YPG-nahe kurdische Truppen bei ihrem Kampf gegen den Islamischen Staat.

An der IS-Front – Unterwegs mit kurdischen Kämpfern

Anne | 04. April 2016

Erst vor ein paar Tagen konnte die syrische Armee die historische Stadt Palmyra vom „Islamischen Staates“ zurückerobern. Viele Einwohner der Stadt und bedeutende archäologische Gebäude fielen der Terrormiliz zum Opfer. Doch nicht nur die syrische Armee und russische Lufttruppen kämpfen an der IS-Front, auch kurdische Rebellen wehren sich erfolgreich gegen die Dschiadisten.

Kurdische Truppen an der IS-Front

An der Seite der Kurden kämpfen auch viele Männer und Frauen aus der ganzen Welt. Das konnten wir bereits in der Vice-Dokumentation „Der Krieg der anderen“ sehen. Auch die SPIEGEL.TV-Doku begleitet YPG-nahe kurdische Truppen bei ihrem Kampf gegen die islamistische Terrororganisation.

Dabei steht insbesondere der 26-jährige Saarländer Cihan Kendal im Mittelpunkt der Kurzdoku – in Deutschland war er bei der Antifa und in der autonomen Szene aktiv, seit drei Jahren kämpft er nun in Kurdistan gegen den IS. Kameramann Gabriel Chaim hat ihn begleitet und zeigt furchtbare Massengräber, die die Terror-Kämpfer hinterlassen.

Kategorien: Politik