Doku 44 min

Trump und die Mafia | Doku auf ZDF

Anne | 02. Juni 2017

Spannender als viele Mafia-Filme ist diese Doku über Donald Trumps gefährliche Verbindungen und seine dubiosen Geschäftspartner. In 44 Minuten beschäftigt sich die Sendung mit dem erhärteten Verdacht, dass der mächtigste Mann der Welt, seine Präsidentschaft einer russischen Geheimdienst-Operation zu verdanken hat. Wenn das der Fall ist, müsste Trump abgesetzt werden.

Aber nicht nur Trump wird beleuchtet: die Doku zeigt auch detailliert, wie internationale Mafia-Organisationen agieren. Beispielsweise wie die russische Mafia ihr Netz über die ganze Welt spinnt.

Trumps gefährliche Verbindungen zu Kriminalität

Ausgehend von geheimen Dokumenten und von den Ermittlungen des US-Kongress begeben sich die Filmemacher auf Spurensuche. Dafür beginnen sie in der 5th Avenue im Trump Tower. Anfang der 1990er übernahm russische Mafia immer mehr Einfluss in Amerika, verbreitete sich in New York, Miami, Las Vegas und mehr Städten. Auch die Männer von der brutalsten aller russischen Mafia-Organisationen gehen bei Trump ein & aus. Und das ist nicht erst seit den 90er Jahren so. Trump hat seit je he Geschäftsbeziehungen zu verurteilten Betrügern und Gewaltverbrechen. Viele davon sind Russen mit den besten Kontakten auch zur russischen Politik.

Russlands Geheimdienst-Operation für Trump

Anscheinend hat sich das nun ausgezahlt. Denn wie geheime Dokumente belegen, beauftragte der russische Präsident Putin eine Geheimdienst-Operation, die Hillary Clinton schaden und Donald Trump zur Präsidentschaft verhelfen sollte.

Nun schauen das FBI und verschiedene Ausschüsse des US-Kongresses in die Vergangenheit des Präsidenten und untersuchen seine fragwürdigen Geschäftsbeziehungen. Vermutlich ist das der Grund, warum FBI-Director James Comey kürzlich von Trump gefeuert wurde…

Eine extrem spannende und wichtige Doku!

 

Bild: © ZDF/Daniel Strobel

Verfügbar bis: 01. Juni 2018
Kategorien: Gesellschaft, Wirtschaft