< The Florida Project

The Florida Project – gewinnt DVDs

Anne | 01. August 2018

Disneyworld ist so nah und doch so fern für die kleine Moonee. Sie lebt mit ihrer jungen Mutter Halley in einem schäbigen Motel ganz in der Nähe dieses bunten Kindertraums. Doch Halley hat große Geldprobleme, ein Besuch in der Freizeitwelt ist deshalb absolut ausgeschlossen. Trotzdem macht sich Moonee mit ihren Freunden eine schöne Kindheit und baut sich ihre eigene Fantasiewelt rund um das verheißungsvoll klingende „Magic Castle Motel“ – welches zweifellos weder magisch, noch schlossähnlich daher kommt.

Märchenwelt in Gefahr

Dabei hat Motel-Manager Bobby (großartig verkörpert von Willem Dafoe) stets ein Auge auf die kleinen Racker. Die treiben nämlich am liebsten nur Blödsinn. Er sieht, wie überfordert Halley mit ihrer Tochter ist und unterstützt sie, wo er kann. Während Halley täglich auf mehr oder weniger legale Weise für das Einkommen der zwei kämpft. Doch eines Tages entgleitet ihr die Situation – und Moonees Märchenwelt gerät plötzlich in Gefahr.

The Florida Project – nächster Streich von Sean Baker

Knapp 60 Preise erhielt die Independent-Produktion mit sozialkritischem Hintergrund bisher weltweit. Schon in seinem vorherigen Film Tangerine L.A. (auf dem Kanal „Sundance Now“gratis anschauen) beeindruckte uns der außergewöhnliche Filmstil von US-Regisseur Sean Baker. Mit The Florida Project gelingt ihm ein mitreißender Film über das Erwachsenwerden und eine außergewöhnliche Mutter-Tochter-Beziehung  in wunderbaren Farben und mit tollen Kinderdarstellern. Auch Willem Dafoe erhielt für seine intensive Darstellung eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.

Gewinnt eine signierte DVD

Ihr könnt eine von  Regisseur Sean Baker signierte DVD und eine reguläre DVD gewinnen. Alles, was ihr dafür tun müsst: Liked diesen Post auf Facebook und taggt jemanden, mit dem ihr gern mal in die knalligen Farben Floridas abtauchen wollt.

Einsendeschluss ist Sonntag der 5. August um 18 Uhr. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

 

Bild: Prokino

Kategorien: Aktuelle Beiträge, Kino