Liste

Sechs Schätze aus dem YouTube-Ozean

Frieda | 03. August 2016

Seit Jahren schon gehört YouTube zu meinen liebsten sozialen Netzwerken. Von Katzenvideos über Photoshop-Tutorials bis hin zu tollen Kurzfilmen und sogar Spielfilmen in voller Länge, bietet die Videoplattform für jeden etwas. Doch längst ist YouTube nicht mehr nur Spielwiese für kreative Content Creator, sondern ein ganz eigenes Business. Längst lässt sich mit YouTube Geld verdienen; besonders erfolgreiche YouTuber können dank Werbeeinnahmen und Sponsoring sogar von ihren Videos leben.

Dass das nicht unbedingt einen Qualitätsgewinn für die Videos bedeutet, beweist ein Blick in die deutschen YouTube-Trends: Austauschbarer, sinnentleerter Content, Pranks, Challenges und offensichtliche Produktplatzierungen soweit das Auge reicht. Ganz nach dem Motto: Dumm klickt gut. Ich habe viele Bekannte, die YouTube aus diesem Grund überhaupt nichts mehr abgewinnen können. Dabei trügt das Bild.

Jenseits von DagiBee und PewDiePie gibt es eine Menge toller YouTuber, die Videos mit viel Liebe produzieren, originelle Geschichten erzählen und andere Menschen bewegen und unterhalten wollen. Für euch bin ich deshalb in die Untiefen meiner Abo-Liste getaucht und habe meine persönlichen YouTube-Schätze gehoben:

 

Marie Meimberg

…produziert Videos mit Herz und Sinn. Am besten gefallen mir ihre pestoschnapsgewürzten Stammtische, bei denen sie mit jeweils zwei Gästen über aktuelle und relevante Themen aus der (YouTube-)Welt spricht. Darüber hinaus schreibt Marie auch kluge Texte (Anfang des Jahres hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht), singt und hat den Verein 301+ gegründet. Müsste ich mich auf einen Lieblingskanal festlegen, dann wäre es definitiv Maries.

 

Casey Neistat

…ist der King des Vlogging. Der Mann mit der schwarzen Sonnenbrille hat seit 2010 einen YouTube Kanal und erlangte mit Videos wie „Snowboarding Through New York“ oder „Bike Lanes“ internationale Bekanntheit. Ich liebe seinen außergewöhnlichen Lebensstil und seine kreativen Videoideen.

 

Datteltäter

…nehmen nicht nur den Islam auf die Schippe. Fiete, Younes, Marcel, Nemi und Farah stecken hinter dem YouTube-Kanal, der mittlerweile fast 10.000 Abonnenten hat. Mit herrlich viel Selbstironie und Humor greifen sie Themen auf, über die sonst eher nicht so viel gelacht wird und sagen Klischees über den Islam den Kampf an. So wichtig und so gut!

 

 Bertie Gilbert

…dreht Kurzfilme, die unter die Haut gehen. Der erst 19-jährige Regisseur und Schauspieler aus England produziert seit 2013 kreative Filme, die eine ganz eigene Bildsprache haben. Mein persönlicher Favorit ist „Rocks That Bleed“. Der Film erzählt die Geschichte zweier Brüder, die sich nach langer Zeit wiedertreffen. Doch für die Aufarbeitung der gemeinsamen Vergangenheit bleibt nicht viel Zeit.

 

Michael Buchinger

…hat herrlich trockenen Humor. Der regelmäßige Konsum seiner Videos verleitet geradezu dazu, den ganzen Tag „Sex and the City“- Folgen zu schauen, dabei jede Menge Wein zu trinken und sich über all die furchtbaren Dinge in der Welt auszulassen. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Aber ich persönlich freue mich jedes Mal über ein neues Michi-Video, das mir die Abo-Box versüßt.

 

Tim Kellner

…reist um die Welt und filmt dabei einzigartige Videos. Manche verursachen Fernweh, andere wecken einfach nur ein unbestimmtes Gefühl. Doch jedes einzelne ist liebevoll komponiert und absolut sehenswert. Ich empfehle: Kopfhörer auf, Licht aus und Vollbildmodus ein.

Bild: Bloomua / Shutterstock.com / SeneGal

Kategorien: Behind The Scenes