<

One Shot

Laura | 10. Januar 2016

Eigentlich sollte es ein Film über Integration werden. Doch das Hochschulprojekt der Filmstudentin scheint zu scheitern: Es ist gar nicht so einfach eine Truppe multikultureller Darsteller, die sich selbst total in Klischees verheddert, in einem One-Shot vor der Kamera „zu integrieren“.

Der witzige Kurzfilm „ONE SHOT“ von Dietrich Brüggemann entstand 2010 als die Integrationsdebatte das beherrschende Thema in den deutschen Medien war. Somit nimmt der Film nicht nur altbekannte Migrantenklischees aufs Korn, sondern entlarvt auch solche über Deutsche und überambitionierte Regisseure.

Bild: © Dietrich Brüggemann

Verfügbar bis: 17. Juni 2016
Kategorien: Kurzfilm