Michael Jackson's Journey
Doku | 3sat 89 min

Michael Jackson’s Journey from Motown to Off the Wall

Laura | 15. Juli 2018

Im August 1979 veröffentlichte Michael Jackson sein Album „Off The Wall“, eines der meistverkauften Alben aller Zeiten. Da war er gerade mal Anfang 20. Schon damals wusste Michael genau was er wollte – „ein neuer unglaublicher Schauspieler, Sänger und Tänzer werden, der die ganze Welt erstaunt“. Die Doku Michael Jackson’s Journey von Spike Lee zeigt den bemerkenswerten Werdegang vom jungen Leadsänger der Jackson Five zum legendären „King of Pop“.

Michael Jackson’s Journey – auf den Spuren des „King“

Alles begann bei Motown Records, dem damals wichtigsten Soul-Label der USA, das die Jackson Five 1969 unter Vertrag nahm. In dieser Zeit beobachtete der elfjährige Michael andere berühmte Motown-Künstler wie Stevie Wonder, Diana Ross und Marvin Gaye. Auch Tanzlegende Fred Astaire und Mitglieder der Rat Pack studierte er nun täglich ganz aus der Nähe. So kreierte er seinen unverwechselbaren Tanz-Stil. 

Die mitreißende Doku Michael Jackson’s Journey zeigt durch zahlreiche Archiv-Aufnahmen der Jacksons sowie Interviews mit Familienmitgliedern, Musikern und Wegbegleitern mit welcher Hingabe, Ausdauer und Liebe zur Musik aus dem talentierten Jungen ein Weltstar wurde, der seinesgleichen sucht.

Könnt ihr jetzt auch nicht genug von MJ kriegen? Dann hört euch hier das legendäre Album „Off The Wall“ an:

Bild: © steve_harvey

Verfügbar bis: 16. Oktober 2018
Kategorien: Kultur