< Abdelghani Merah wandert durch Frankreich – mit einer klaren Mission. Mein Bruder, der Terrorist begleitet ihn auf seiner ungewöhnlichen Reise.

Mein Bruder, der Terrorist – zu Fuß gegen den Hass

dbate | 08. Mai 2017

Von Marseille nach Paris. Abdelghani Merah wandert durch die Französische Republik – mit einer schweren Last und einer klaren Mission. Der ältere Bruder des Toulouse-Attentäters Mohamed Merah will ein Zeichen setzen: Gegen den islamistischen Terror in Europa und den drohenden Rechtsruck in Frankreich.

1000 Kilometer zu Fuß durch Frankreich

Deshalb ist Abdelghani Merah zu Fuß unterwegs von Marseille nach Paris, 1000 Kilometer quer durch Frankreich. Dabei nimmt er die körperlichen Schmerzen gerne in Kauf. Die seelischen Schmerzen wiegen schwerer. Denn vor genau fünf Jahren hat sein jüngerer Bruder Mohamed in Toulouse bei einer islamistischen Anschlagserie sieben Menschen getötet, darunter Kinder.

Mein Bruder, der Terrorist: Gegen den Terror

Mohamed Merah wurde noch auf der Flucht erschossen, ein weiterer Bruder später wegen Mittäterschaft verurteilt. Abdelghani Merah hat mit seiner Familie gebrochen. Während der Wanderung nach Paris möchte er den Gräueltaten seiner Verwandten etwas entgegensetzen und die Menschen, denen er unterwegs begegnet, vor den Gefahren des Fundamentalismus warnen. Ein sehr persönliches Zeichen gegen den islamistischen Terror in Europa.
Die Reportage begleitet Abdelghani Merah, den Bruder des Terroristen, auf seiner ungewöhnlichen Reise.

Kategorien: Politik