< Magical Mystery Film

„Magical Mystery“ über die Technoszene der 90er | Trailer

Sascha L. | 06. Juni 2017

Magical Mystery ist eine weitere Buchverfilmung vom Punk-Autor Sven Regener (Herr Lehmann).  Außerdem ist es eine Art Spin-Off über Karl, der durch Deutschlands Technoszene der 90er roadtripp’d. Gedreht wurde der Film von Arne Feldhusen (Tatortreiniger & Stromberg – der Film). Neben Charly Hübner und Detlev Buck ist auch Bjarne Mädel mit von der Rave-Party.
Der Film, der neben der klassischen Mucke von damals, wahrscheinlich jede Menge wunderschön trockenen Humor zu bieten hat, kommt am 31. August in die Kinos. Und ich hab‘ bei diesem gar nicht mal so schlechten Aufgebot auf jeden Fall Böcke, den zu sehen.

Über die Buchverfilmung Magical Mystery von Sven Regener

„Mitte der 1990er-Jahre trifft Karl Schmidt (Charly Hübner) in Hamburg durch einen Zufall seine alten Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen depressiven Nervenzusammenbruch erlitt und in die Klapse eingeliefert wurde, sind die alten Freunde mittlerweile zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden.
Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine „Magical Mystery“-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu versöhnen. Und genau dazu brauchen sie einen Fahrer, der immer nüchtern bleiben muss. Das kommt Karl Schmidt gerade recht, denn der hat keine Lust mehr auf das triste Leben in seiner Therapie-WG.
Es beginnt ein abenteuerlicher Roadtrip durch das Deutschland der 90er, unternommen von einer Handvoll Techno-Freaks und betreut von einem psychisch labilen Ex-Künstler. Was kann da schon schiefgehen?“

 

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Fernsehersatz

Kategorien: Fast Food