In the Mood for Love Filmstill
Spielfilm 93 min

In the Mood for Love

Anne | 26. Juli 2017

In the Mood For Love – Der Klang der Liebe ist ein bitter-süßes Melodram über ein Paar, das keine Zukunft hat.

Die Sekretärin Su Li-zhen und der Zeitungsredakteur Chow Mo-wan wohnen im selben Haus in Hongkong als Untermieter. Beide werden von ihrem jeweiligen Ehepartner betrogen, so leben sie einsam und melancholisch. Doch immer wieder begegnen sie sich auf der engen Treppe des Hauses und beginnen schließlich, zusammen essen zu gehen und mehr und mehr Zeit miteinander zu verbringen. Um sich vor dem Gerede der Nachbarn zu schützen, treffen sie sich in einem Hotelzimmer mit der Nummer 2046. Hier loten sie die Option einer Liebesbeziehung aus, doch innerlich zerrissen, beschließen sie, sich nicht mehr zu sehen…

In the Mood for Love in Cannes gefeiert

Wong Kar-Wais hypnotisches Meisterwerk erzählt sehr poetisch und subtil vom „Klang der Liebe“ zweier Menschen, die nicht aus ihrer traurigen Situation ausbrechen können. In the Mood for Love wurde im Jahr 2000 in Cannes uraufgeführt und erntete sowohl bei Kritikern und auch bei der Jury Begeisterungsstürme. Kein Wunder, seine Machart ist visuell höchst ansprechend und seine langsame, minimalistische Erzählweise ziehen in den Bann. „Wenn man dabei nicht einschläft, bietet In the Mood for Love dem Zuschauer viel.“, ist das sehr passende Zitat eines amerikanischen Kritikers zum Film.

Bild:  © ZDF/ORF/Prokino

Kategorien: Film & Serie