< Faszien Doku – Geheimnisvolle Welt unter der Haut

Faszien – Geheimnisvolle Welt unter der Haut

Anne | 04. Februar 2018
Vor ein paar Jahren kannte kaum jemand das Wort „Faszie“, geschweige denn, dass jemand wusste, was das sein soll. Jetzt reden Yoga-Lehrer davon, in jedem Fitti gibt es Faszien-Rollen und Therapeuten haben sich auf dieses Ganzkörpernetzwerk spezialisiert. Doch was steckt hinter dem verborgene Bindegewebe, welches unseren ganzen Körper durchzieht, und trotzdem seit jeher außer Acht gelassen wurde?

Hype oder wichtige Therapie-Möglichkeit

Nun stellt sich die Frage: Wie kann es sein, dass die Anatomie Faszien nie zuvor wirklich untersucht hat? Und plötzlich sind sie so gehyped? Weil Mediziner weltweit lange Zeit Faszien als bedeutungsloses Hüllmaterial gesehen haben. Während Anatomen das weiße Gewebe wegpräparierten, haben Chirurgen es ignoriert.
Doch bereits in den 70er Jahren begannen sich Forscher und Therapeuten mit dem feinmaschigen Fasern zu beschäftigen. Sie fanden heraus, dass Faszien unseren gesamten Körper durchziehen: Sie durchdringen Organe, Adern bis hoch zum Gehirn.

Einblicke in den menschlichen Körper

Damit haben sie enormen Einfluss auf Bewegungsabläufe, Verspannungen und sogar Schmerzen. Denn wenn Faszien „verkleben“ und verhärten, wirkt sich das auf unsere Gesundheit aus. Das geschieht zum Beispiel durch einseitige Bewegungen, Stress und langes Arbeiten im Sitzen. Könnte durch die Therapie von Faszien Volkskrankheiten wie Rückenschmerzen geheilt werden?

Die spannende Faszien Doku gewährt uns (einen manchmal eher unappetitlichen) Einblick in den menschlichen Körper. Ich persönlich hätte auf Aufnahmen chirurgischer Eingriffe und sezierter Leichen verzichten können. Aber das gehört wohl dazu, wenn man ein solches Fachgebiet umfassend beleuchten will (einfach schnell Augen zu machen, wenn ein OP-Saal zu sehen ist).

Faszien Doku zeigt weltweiten Forschungsstand

Spannend ist vor allem, wie Therapeuten durch ganz bestimmte Druckmassagen und Akupunktur, nachweislich die Faszien lockern und damit zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen. Ebenso wird gezeigt, wie wir auch selber durch Faszientraining, Yoga und andere Sportarten positiv auf die Heilung der Faszien wirken können. Dafür haben die Reporter internationale Wissenschaftler besucht und zeigen ihre neuesten Erkenntnisse.

Mehr auf dem arte Schwerpunkt „Heilen“

Die Doku befindet sich im Dossier über alternative Heilmethoden auf Arte. Daraus haben wir bereits die Doku „Fasten und Heilen“ und „Indiens heilendes Ayurveda“ auf Mediasteak vorgestellt.

 

 

Bild: © Christian Michelmann
Verfügbar bis: 26. Februar 2018
Kategorien: Gesellschaft, Natur