Drawn Together
Zeichentrickserie | Watchbox 23 min

Drawn Together – satirische Cartoon-Realityshow

Laura | 20. August 2018

PĂŒnktlich zum Start von Promi Big Brother kommt hier eine Realityshow, die sich wirklich lohnt zu schauen. Denn statt zwölf „Promis“ werden bei Drawn Together acht Cartoon-Charaktere unter einem Dach zusammengepfercht und dabei von Kameras beobachtet.

Und das sind die Stars der Zeichentrickserie: Da ist Captain Hero, ein labiler Superheld mit Drogenproblem; Prinzessin Clara, eine rassistische Disney-Prinzessin; Toot Braunstein, ein Betty-Boop-Klon mit Essstörungen; Foxxy Love, eine schwarze „rĂ€tsellösende Musikerin“; Spanky Ham, ein politisch inkorrektes Schwein; Ling-Ling, der vermeintliche Pikachu-Zwilling; Xandir, ein schwuler Videospiel-Held und last but not least –WollknĂ€uel Sockenbart, der vielleicht normalste Bewohner dieser TV-WG!

Drawn Together – psycho, pervers und politisch inkorrekt

Und Ă€hnlich wie beim Endemol-Format gibt’s auch bei Drawn Together keine Grenzen. Egal, ob Vorurteile, Rassismus oder Sexismus – die Serie bricht wirklich alle Tabus. Film und Fernsehen werden auf so bitterböse Art und Weise persifliert, dass man sich beim Schauen fast schon schĂ€mt. Wer also auf feinsinnigen Witz steht und keinen FĂ€kalhumor mag, der ist hier falsch. Denn in dieser Serie scheißt jeder jeden an. Dagegen wirkt sogar South Park fast schon wie ein Kindergeburtstag!

Auf Watchox könnt ihr jetzt die ersten beiden Staffeln von Drawn Together schauen. Und auf Comedy Central gibt’s Staffel 3!

Bock auf mehr Zeichentrick? Dann schaut euch diese animierten Kurzfilme in unserer Liste auf Mediasteak an!

Bild: Comedy Central

Kategorien: Film & Serie