< Blondie Doku

Debbie Harry – Tolle Doku über Blondie

Anne | 17. August 2018
Die Jungs verliebten sich in sie, die Mädchen wollten so sein wie sie. Debbie Harry war Stilikone und Queen of Pop noch lange bevor Madonna und Lady Gaga auf der Bildfläche erschienen. Die selbstbewusste Front-Sängerin der Band Blondie wurde in den 1970er Jahren zur meistfotografierten Frau im Musikbusiness und changierte elegant zwischen den Genres Punk, Pop und Rock. Die toll gemachte Blondie Doku nimmt uns mit ins Leben von Debbie Harry und in die wilde New Yorker Kunst- und Punkszene von damals.

Von der Kleinstadt nach Manhattan

Groß geworden in New Jersey, zog es die guterzogene, aber sehr abenteuerlustige Debbie Harry früh nach New York. Hier tauchte sie schnell in interessante Kreise ein. Zum Beispiel lernte sie Künstler wie Andy Warhol oder Patti Smith kennen. Auch wenn letztere nicht gerade zur Freundin wurde und Debbie als Konkurrentin schnell vertreiben wollte.
 .
„Hier ist kein Platz für uns beide. Du bist nicht gut, du hast kein Talent und kannst nicht singen. Warum verschwindest du nicht?“ (Patti Smith zu Debbie Harry)
Außerdem lernte sie ihren Freund Chris kennen – Gitarrist, Fotograf und Allrounder. Mit ihm gründete sie die Band Blondie, mit der sie in den 70er und 80er Jahren weltweit die Hitparaden stürmte.

Sexappeal und Coolness – Blondie Doku

Debbie war (und ist) eine wahre Femme Fatale im Rock-Business – damals noch eine von sehr wenigen. Sie inszenierte sich als eine Art Trash-Barbie, die ihr Sexappeal eher verschleierte und damit umso cooler war. Die Blondie Doku gibt uns einen mitreißenden Einblick ins Leben der Frontfrau Debbie Harry und in die New Yorker Underground-Szene der 1970er und 80er. Vor allem die vielen tollen Aufnahmen von damals machen den Film zu einem spannenden Zeitdokument!

Mehr zu Blondie und Patti

Wir können uns ja gar nicht vorstellen, dass Patti Smith so eine schlechte Konkurrentin war.  In ihrem großartigen Bestseller Just Kids ist davon jedenfalls nichts zu spüren. Auch mit diesem Buch könnt ihr in die Underground-Szene New Yorks von damals eintauchen – absolute Empfehlung! Und mehr Musikdokumentationen gibt es auf Mediasteak. Nämlich hier in unserer „Top-8 der besten Musiker-Dokus“ ever. Mit dabei: Kurt Cobain, Lemmy und Amy Winehouse.
 .
Bild: © Chris Stein
Verfügbar bis: 16. Oktober 2018
Kategorien: Kultur