< Jan Böhmermann macht Tabula rasa mit Hans Georg Maaßen

Jan Böhmermann knüpft sich den Verfassungsschutz vor

Sophia | 14. September 2018

Hitzefrei ist vorbei und nun gibt es auch im Hause Böhmermann keinen Grund mehr „denen da oben“ ihr hirnverbranntes Verhalten nachzusehen. Jetzt wo „Hasen“ in Chemnitz hetzen und Politiker im Rentenalter Twitter entern, wird es aber auch wirklich Zeit, dass sich das Neo Magazin Royale mal wieder einschaltet!

Bashing by Böhmermann: Diesmal erwischt es Secret-Schorsch

In der aktuellen Folge ist der Präsident des Verfassungsschutzes dran: Hans-Georg Maaßen. Mit Hilfe des Maaß-O-Meters misst unser Lieblings-Böhmi die Verfassungstreue des „Mensch gewordenen Leitz-Ordners“.  Dabei fasst Böhmermann im Schnelldurchgang zusammen, was alles im Argen liegt. Und zwar in „Schorschs“ – fünf Schorchs sind ein Horst. Alles klar, es kann losgehen!

Tabaluga und Tabula rasa –oder der neue Verfassungsschutz

Nachdem selbst Rücktrittsforderungen verschiedener Politiker nichts ausrichten konnten, nimmt der dünne blasse Junge aus Bremen den Schutz des Verfassungsschutzes nun selbst in die Hand! Whaaat?

Ganz richtig gelesen! Jan Böhmermann und sein Team gründen das Bundesamt für Verfassungsschutzschutz, um zu beobachten, ob der „Verfassungsschutzchef frische Faschos fischt“ oder nicht…

Bisher nur Bahnhof verstanden? Dann wird es Zeit für Nachhilfe im nachrichtendienstlichen Erfahrungswissen mit Jan Böhmermann und dem Neo Magazin Royale!

Mehr Tabula rasa von Böhmi und seinem Team gibt es hier auf Mediasteak – schaut euch an, wie der dünne blasse Junge das Team von Schwiegertochter gesucht mal so richtig aufmischt.

 

Bild: © Youtube | Screenshot