< Jan Böhmermann als Popsänger

Parodie auf deutsche Popsänger: Jan Böhmermann singt Werbeslogans

Sascha L. | 06. April 2017

Anlässlich der diesjährigen ECHO-Verleihung, die heute in Berlin stattfindet, singt Jan Böhmermann einen Song, der wie so ziemlich jedes zweite Lied im Radio klingt (und aussieht). Und es kommt noch besser: Der Text besteht aus Werbeslogans, Tweets von YouTube-Stars und Kalendersprüchen. Damit wäre das Konzept eines jeden Echo-Gewinner-Songs offengelegt. Denn es sind 4 sich immer wiederholende Bestandteile: Menschen, Leben, Tanzen, Welt.

Max Giesinger und die deutsche Industriemusik

Das ganze Statement über gespielte Authentizität in der deutschen Popmusik und den ganzen Scheiß, der passiert, wenn etwas durchkommerzialisiert wird, gibt es hier. In einer 20-minütigen Einleitung, die Max Giesinger an die 80 Millionen mal vorführt. Ein schönes Fuck-You an die Glamour-Welt der Musikindustrie. Danke, Böhmi!

Dieser Beitrag erschien zuerst auf FernsehErsatz.

Kategorien: Fast Food