black books - britische serie
Comedy-Serie 25 min

Black Books – britische Comedy-Serie

Sophia | 09. Oktober 2017

Ein Buchladen im Herzen Londons – sounds familiar? Nein, das hier ist keine Schmonzette à la Hollywood. Die Anfang des Jahrhunderts entstandene Serie Black Books hat so gar nichts Romantisches – dafür aber eine Menge britischen schwarzen Humor.

Black Books: schwarze Bücher – schwarze Zahlen

Bernhard Ludwig Black betreibt den Ort des Geschehens – eine kleine antiquarische Buchhandlung. Sein Unternehmergeist lässt allerdings zu wünschen übrig: Lieber, als den verhassten Kunden, widmet er sich dem Genuss von Zigaretten und Alkohol. Dass er sich diese auch leisten kann, ist seinem Mitarbeiter und der „guten“ Seele des Ladens Manny Bianco geschuldet.

Die Dritte im Bunde ist Fran Katzenjammer – Nachbarin und Saufkumpanin in einem. Sie ist es auch, die zwischen Bernhard und Manny die Wogen glättet, wenn diese mal wieder aneinander geraten.

Wer auf den Humor der Briten steht, sollte die regnerischen Herbsttage definitiv mit dieser Serie verbringen!

Mehr britischen Serien? Haben wir auf Mediasteak! Die Serie „Utopia“ gibt es hier.

Bild: © Watchbox

Kategorien: Film & Serie