Liebevolle Animationen und Katharina Thalbachs koboldhafte Stimme verwandeln den Film "Bilderbuch Berlin Wedding" in ein kleines Märchen.
Doku 44 min

Bilderbuch Berlin Wedding | rbb

Anne | 21. Januar 2017

Seit mindestens zehn Jahren wird der Wedding als kommendes Szeneviertel gehandelt. Doch nach wie vor findet die Gentrifizierung Berlins ohne diesen Bezirk statt. Im Gegenteil, hierher verschlägt es wohl eher die Opfer der Verdrängung aus anderen Stadtvierteln. Um so interessanter ist die Doku Bilderbuch Berlin Wedding über diesen verkannten Bezirk zwischen Gesundbrunnen, Afrikanischem Viertel und Humboldthain.

Über einen facettenreichen Bezirk

Filmemacher Dennis Wagner zeigt versteckte Nazi-Bunker, Kunst-Kotze und Instant-Sperma. Wir sehen Freudenhäuser, kreative Werkstätten und traditionsreiche Pelzgeschäfte auf der Müllerstraße, deren glorreiche Zeiten lange vorüber sind. „Zwischen Luxus und Überlebenskampf, echtem und falschem Glanz torkelt leicht angetrunken eine Gegenwart, der noch nicht klar ist, welche Richtung sie einschlagen wird.“

Liebevolle Animationen und Katharina Thalbachs koboldhafte Stimme verwandeln den Film in ein kleines Wedding-Märchen.

 

Verfügbar bis: 27. Januar 2017
Kategorien: Urban