Celine und Jesse in "Before Midnight"
Spielfilm 102 min

Before Midnight – mit Ethan Hawke und Julie Delpy

Stephanie | 05. August 2018

Before Midnight ist der dritte Film der berühmten Reihe (Before Sunset/Before Sunrise ) um Jesse und Celine, die sich 18 Jahre und zwei Filme vorher im Zug nach Wien kennenlernten. Während der Amerikaner Jesse damals in Wien in den Flieger zurück in die Staaten steigen sollte, war Celine auf dem Weg nach Paris zu ihrer Familie. Doch beide ließen sich, wenn auch erstmal nur für eine Nacht, aufeinander ein. Damals wusste keiner von ihnen, ob sie sich jemals wieder sehen würden…

Before Midnight: Eine Aufarbeitung der gemeinsamen Vergangenheit

Nun, 18 Jahre später, sehen wir, wie sich das Schicksal der beiden entwickelt hat. Wir treffen das Paar in Griechenland. Offensichtlich sind sie nun fest zusammen und sogar Eltern von engelsgleichen Zwillingen. Der bereits erfolgreiche Schriftsteller Jesse hat seine junge Familie auf einen Inspirationsurlaub in das Haus eines befreundeten Autoren mitgenommen. Einen Tag lang begleiten wir das Paar – und erhalten Einblick in die ganzen Jahre davor.

Dichter Dialog und ergreifender Schlagabtausch

Wie auch schon die Vorgängerfilme Before Sunset und Before Sunrise ist dieser Film getragen von unterhaltsamen und dichten Dialogen. Die beiden eigenwilligen Figuren Jesse und Celine liefern sich einen permanenten Schlagabtausch und verhandeln dabei das Richtig und Falsch ihrer gemeinsamen Vergangenheit. Dabei wechseln sich witzige Momente ab mit ernsthaften Fragen und Vorwürfen. Es liegt zwar in der Natur der Sache, dass dieser Film weniger leichtfüßig ist, als seine Vorgänger. Doch der vitale Willen des Paares, die Dinge zum Guten zu wenden, lässt einen mit Optimismus verbleiben. Und zum Schluss bleibt wieder offen: Wird es eine Fortsetzung geben? Bleibt wohl abzuwarten, bis erneut 9 Jahre vergangen sind…

.
Foto: Watchbox / Prokino Filmverleih

Kategorien: Film & Serie