Doku | NDR 85 min

Beerland – unterhaltsamer Roadmovie über Bier

Laura | 16. Juli 2018

In Beerland  will der amerikanische Filmemacher Matt Sweetwood die Deutschen verstehen. Also betrinkt er sich mit ihnen. Dafür wagt er sich mit seinen ahnungslosen Eltern aufs Oktoberfest oder setzt sich mit an einen Berliner Eckkneipen-Stammtisch. Neben zahlreichen Brauereien besucht er außerdem den Kölner Karneval, der “wie Halloween ist – nur mit Bier”.

Beerland: Kultur oder besinnungsloses Besäufnis?

Matt Sweetwood begibt sich auf eine „Forschungsreise in die deutsche Bierkultur“, um herauszufinden, ob es sich wirklich um eine Trinkkultur oder nur um eine clevere Ausrede zum Saufen handelt. Während dieser abenteuerlichen Reise quer durch Deutschland trifft er auf Menschen und ihre Bräuche, die ihn oft erstaunen. Doch der, nicht selten auftretende, Kulturschock lässt sich ja super mit ’nem Bierchen ertränken.

Beerland ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Roadmovie über das deutsche Kulturgut und über Menschen, für die Bier mehr ist als nur ein Getränk.

Du hast jetzt richtig Lust auf ein Bier? Dann bring dich mit unserer Bier-Video-Liste in Stimmung.

Bild: Beerland / Matt Sweetwood

Kategorien: Gesellschaft, Kultur