< Nachdem sie einen Ausreiseantrag aus der DDR gestellt hat, wird die Ärztin Barbara (Nina Hoss) in ein kleines Krankenhaus tief in der Provinz versetzt. Hier lebt sie nun wie in einem Durchgangslager. Nichts hält sie hier.

Barbara | arte

Anne | 22. August 2017

Barbara von Christian Petzold, erzählt die Geschichte einer Berliner Ärztin (Nina Hoss), die im Sommer 1980 wegen ihres Ausreiseantrages strafversetzt wird. Fortan arbeitet sie in der Provinz in der Kinderchirurgie, ohne hier Fuß fassen zu wollen und immer distanziert zu Kollegen und Nachbarn. Denn ihre Flucht in den Westen steht kurz bevor. Dort soll ihr Leben wirklich beginnen, weit weg von der verhassten DDR und endlich in Freiheit.

Barbara erhielt Silbernen Bären für beste Regie bei der Berlinale 2012

In atmosphärischen Filmbildern und einer beeindruckend authentischen Kulisse, sehen wir die Ausweglosigkeit einer Frau im Unrechtsstaat. Barbara wird überwacht und schikaniert. Sie hat gelernt sich niemanden anzuvertrauen. Doch kurz vor der geplanten Flucht über die Ostsee, die scheint sie die Kontrolle zu verlieren…
Der Spielfilm wurde auf dem Deutschen Filmpreis und der Berlinale preisgekrönt.

Bild: ©  ZDF / Hans Fromm

Verfügbar bis: 27. August 2017
Kategorien: Film & Serie