Basquiat, Bad Banks und Disco – unsere arte Top 3

Mediasteak | 02. März 2018

Hier präsentieren wir in Kooperation mit arte unsere Top 3 aus der Mediathek. Wir wünschen bon appétit!

Basquiat  Popstar der Kunstwelt


Downtown New York ist runtergekommen, als Jean-Michel Basquiat Ende der 70er als Graffiti-Sprayer SAMO© für Furore sorgt. Weil er sich keine Leinwände leisten kann, sprüht er auf Hauswände. Dann, 1981, malt der damals 20-Jährige das erste Mal mit Farbe auf eine Leinwand und nimmt direkt an der legendären Gruppenausstellung „New York, New Wave“ teil.  Keine drei Jahre später ist Jean-Michel Basquiat einer der heiß umworbensten Künstler weltweit. Medien, Kunstwelt und Prominente feiern den erst 23-Jährigen wie einen Rockstar. Er hat ein Techtelmechtel mit Madonna und wird Andy Warhols enger Freund. Mit nur 25 Jahren ist er auf dem Zenit seiner Karriere angekommen. Doch trotz seines Erfolgs und dem ausschweifenden Lebensstil mit Drogen und Alkohol arbeitet Basquiat ununterbrochen.

Bad Banks


Jana (Paula Beer) beherrscht ihr Handwerk – verdammt gut sogar. Und das wird ihr zum Verhängnis. Als die junge Bankerin ihrem Chef in einem Verkaufsgespräch ins Wort fällt und den Verkauf für ihn in die Wege leitet, droht ihre kurze Karriere wieder vorbei zu sein. Schon am nächsten Tag wartet die Kündigung auf sie. Ihre Abteilungsleiterin Christelle hat jedoch ein Auge auf Jana geworfen und verschafft der talentierten Frau kurzerhand eine Stelle als Investmentbankerin bei der Deutschen Global Invest. Doch es dauert nicht lange, da steckt Christelle Jana einen unglaublichen Tipp zu – und fordert im Gegensatz etwas, das mehr ist als ein Kavaliersdelikt: Jana soll ihre eigene Bank verraten…

Disco Europe Express


Mitte der 70er Jahre ist ein neues Musikgenre, wenn nicht gar eine ganz neue Musikkultur entstanden. Sie prägt unser musikalisches Leben bis heute: Disco. Mit dem Fokus auf den richtigen Rhythmus und die gute Tanzbarkeit eroberte die neue Musikrichtung schnell Clubs wie Charts. Wer glaubt, dass die Discogeschichte aber allein in den USA geschrieben wurde, liegt falsch. Viele Größen der frühen Discozeit kommen aus Europa. Disco Europe Express betrachtet genau diese europäische Entwicklung des Musikstils und lässt uns in die 70er Jahre eintauchen – auditiv wie visuell.

Unsere letzten Arte Tipps der Woche könnt ihr euch übrigens hier noch einmal anschauen.

 

Bild:

Kategorien: Filmlisten