10.000 Kilometer Russland
Dokumentation | ZDF 45 min

10.000 Kilometer Russland – eine Reise durch das ganze Land

Ronas | 08. Januar 2018

Bald wird in Russland gewählt. Die Wahl an sich ist dabei wohl nicht so spannend und das Ergebnis steht schon fest – so jedenfalls die öffentliche Meinung. Trotzdem ist es interessant zu erfahren, was die Bevölkerung denkt – in den großen Städten, wie auch auf dem Land. Und vor allem: Was sich in den letzten Jahren verändert hat. Macht Putin Russland besser? Mit dieser Frage haben sich Britta Hilpert und Winand Wernicke befasst und sich nach 2007 erneut auf eine Reise durch die Weiten Russlands gemacht. 10.000 Kilometer Russland – vor allem, um mit den Menschen zu sprechen.

Eine vielseitige Reise

Von Moskau nach Wladiwostok. Die zweiteilige Doku begleitet eine weite Reise – vom modernen, europäischen Teil bis an die Ostküste Russlands, nicht weit von China und Japan entfernt. Da stellt sich die Frage, inwieweit Putins Taten auf die andere Seite des Landes und in die abgelegenen Ortschaften, abseits von Trubel und Fortschrittlichkeit, reichen. Die Kluft zwischen dem Leben in den Metropolen des Westens und den Kleinstädten Sibiriens ist nämlich riesig. Denn nicht nur das kalte Wetter macht das sibirische Leben härter: Niedrige Löhne und Renten, schlechte Infrastruktur und lange Arbeitszeiten machen den Menschen zu schaffen. Zufrieden scheinen sie aber trotzdem.

10.000 Kilometer Russland – die Menschen im Fokus

Die Dokumentation geht einen tollen Weg. Das russische Regime wird nicht von außen beleuchtet, sondern von innen erlebt. Die Menschen, die Hilpert und Wernicke treffen, sowie ihre Geschichten stehen im Vordergrund. Und ihre Meinung zu Russlands Präsident, die im Schnitt erstaunlich positiv ausfällt. Wobei natürlich immer die Frage im Raum steht, inwieweit die Menschen ihre Meinung frei äußern. Ein toller Einblick in den Teil Russlands, von dem man sonst nicht so viel hört.

Den zweiten Teil der Doku könnt Ihr ebenso in der ZDF-Mediathek sehen.

Dass es in Russland doch noch einige ungelöste Probleme gibt, zeigt diese Doku auf Mediasteak.

Eine völlig andere, vollkommen unpolitische Perspektive auf Russland bietet euch diese Dokumentation:

Bild: ShutterstockBild ID: 46882291

Verfügbar bis: 02. Januar 2019
Kategorien: Gesellschaft, Politik